27.09.2019

Herzlich willkommen Karo!

Sechs Monate wird Karo im Rahmen ihres Design Studiums bei uns ein Praktikum absolvieren. Im Interview stellen wir sie euch näher vor.


1. Wie kam es, dass du dich für ein Design Studium entschieden hast und wo genau studierst du?
Ich studiere an der Hochschule Pforzheim mit dem Schwerpunkt Visuelle Kommunikation. Da mein Vater Künstler ist, war mir schon früh klar, dass auch ich in eine kreative Richtung gehen möchte. Bereits im Kindesalter habe ich angefangen Mangas zu zeichnen und mit ungefähr 12 Jahren dann meine erste Spiegelreflexkamera bekommen. Mir gefällt, dass die Visuelle Kommunikation mehrere Zweige vereint.


2. Neben der Photographie beschäftigst du dich also auch mit dem Thema Illustration. Erzähl uns doch etwas mehr über deine gestalterische Leidenschaft.
Momentan ist das eindeutig Glich Art, ich möchte mich aber stilistisch noch nicht festlegen, sondern weiter entwickeln.
Geprägt haben mich vor allem Animes und Video Spiele, das ist wohl ein Grund, weshalb mich das Japanische Design so fasziniert.


3. Gutes Design, was genau ist das für dich?
Gutes Design ist einfach. Weniger ist manchmal mehr.


4. Das Blatt ist blank – und jetzt?
Wahrscheinlich nicht lange, wenn ein Stift in der Nähe ist 🙂


5. BIG.BOLD.BETTER? Was sind deiner Meinung nach die Typographie-Trends der Zukunft?
Im Design kommt alles wieder, zurzeit sieht man gehäuft Blackletter Fonts und ich denke dieser Trend wird sich erstmal halten.